9. Januar 2013 um 20:19 UHR | 1 Kommentar

Einen Guten Start ins Neue Jahr und Danke euch allen!

Ihr Lieben,

viel Zeit ist vergangen und viel ist passiert. Die letzten Züge unseres Mammutprojekts waren noch einmal von unglaublichem Druck, Panik und Vorfreude geprägt. Unsere Bachelorarbeit haben wir gemeistert und brachten damit auf der Werkschau Augen zum leuchten. Uns fiel ein Stein vom Herzen. Endlich einen Abschluss in den Händen zu halten und so viel Lob einzuheimsen. Leider hatten wir uns mit den Kosten etwas verkalkuliert und mussten selbst noch ein etwas drauflegen, aber was tut man nicht alles für seinen Abschluss? Nun sind wir fertig und frei wie die Vögel, wir haben die Zeit genutzt und uns gleich nach dem Abschluss, den wir natürlich ordentlich gefeiert haben, an unser Portfolio gesetzt. Der Berufseinseinstieg ist alles andere als einfach, wenn man sich selbstständig macht. Damit hatten wir dann auch den Rest des Jahres zu schaffen. Für Lesefutter haben wir eine Literaturagentin gefunden, die derzeit mit Verlagen für uns verhandelt. Wir sind gespannt und warten geduldig wie sich alles entwickeln wird. Mit den Abdruckgenehmigungen und dem Urheberrecht ist es leider gar nicht so einfach, aber seid euch sicher, wir bleiben am Ball. Wenn wir dieses Kochbuch nicht veröffentlichen können, dann vielleicht ein anderes und die Zeit ist für dieses noch nicht reif. Was nicht ist, kann ja noch werden und manchmal muss man Umwege gehen, um zum Ziel zu kommen.

Nun ist das Jahr rum, wir haben einen Weltuntergang überlebt, hoffentlich alle ruhige und besinnliche Weihnachtstage verlebt und sind fröhlich und motiviert ins Neue Jahr gepurzelt.

Mit dem Jahresbeginn möchten wir nun auch die Chance nutzen, um dieses Projekt komplett abzuschließen und uns ganz, ganz, ganz herzlich noch einmal bei euch allen zu Bedanken! Eure Unterstützung und Motivation hat uns sehr viel Kraft und Durchhaltevermögen beschert und natürlich sehr geholfen. Nun möchten wir uns bei euch bedanken und eure Dankeschöns werden innerhalb der nächsten Wochen bei euch eintreffen.

Wir hoffen sie gefallen euch und ihr behaltet unser Projekt in guter Erinnerung und hattet genauso viel Spaß wie wir, es wird sicher nicht unser letztes gewesen sein.


kulinarische Grüße
Natalie und Konstantin