2. Mai 2012 um 19:25 UHR | 2 Kommentare

Unsere Literaturauswahl [2]

Was bisher geschah:

In dieser Beitragsreihe möchten wir euch jeweils fünf Bücher vorstellen, die es aus unserer eigenen Recherche, unserem eigenen Bestand und natürlich von euren Empfehlungen – vielen Dank dafür! – in die nächste Runde geschafft haben. Diese gilt es nun zu lesen oder zu hören, um daraus die finale Auswahl zu destillieren. Unsere Anforderungen sind hierbei vielfältig, die Rezepte müssen ebenso passen wie die Geschichten, denn schließlich soll alles rundherum harmonieren oder spannende Gegensätze bilden. Die erste Auswahl findet ihr hier.

Weiter geht es mit fünf reizvollen Büchern die unser Interesse geweckt haben:

1. Maria, ihm schmeckts nicht von Jan Weiler, ist einem spontanen Geistesblitz zu verdanken. Italienische Küche kombiniert mit etwas Heiterkeit klingt nach einer netten Kombination. Laut unserer Recherche beinhaltet das Buch 12 Rezepte. Wir sind gespannt.

2. Chuzpe von Lily Brett war ebenfalls eine Empfehlung und befand sich zu diesem Zeitpunkt idealerweise schon in unserem Besitz. Die Geschichte spielt in New York behandelt jedoch die polnische Küche insbesondere Klopse, was wir sehr reizvoll und spannend finden.

3. Der Koch von Martin Suter, war eine mehrfache Empfehlung von euch. Da uns dieses Buch schon vorher mehrfach ans Herz gelegt wurde, eben wegen unseres kulinarischen Fables, war hier die Entscheidung nicht schwer.

4. Der Himmel ist Blau, die Erde ist weiß von Hiromi Kwakami, wurde uns mit dem ungefähren Wortenlaut: »die sind da nur am Essen…« empfohlen. Nun, wenn dem so ist, klingt das definitiv nicht verkehrt. Wir sind gespannt.

5. Die Marseille-Trilogie von Jean C. Izzo wurde uns sehr empfohlen, da der Autor wohl sehr bildlich Gerüche und Speisen beschreibt. Laut unserer Recherche zu diesem Buch werden wir hier auf sizilianische, provencalische oder cubanische Rezepte stoßen.

Kommentare

  1. Pingback: Literaturauswahl [3]

  2. Pingback: Womit haben wir uns die vergangenen Wochen beschäftigt?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>